Keramik

Keramik Ritzen

Durch das Laserritzen von Keramiksubstraten wird eine definierte Bruchlinie im Material erzeugt, die ein sauberes und präzises Trennen in einzelne Segmente ermöglicht (Vereinzelung). Je nach Applikationsanforderung und der dafür ausgewählten Laserquelle, wird das Substrat entweder mit einer Festoptik, oder einem Galvo-Scanner bearbeitet. Ultrakurzpulslaser erzeugen hier gratfreie Ritzlinien und senken thermisch bedingte Materialspannungen durch einen nahezu kalten Abtragsprozess. Typische Materialien sind AlOx, AlNi, DCB Substrate, Verbundkeramiken, etc.  

Keramik Schneiden

Durch das Laserschneiden werden beliebige Geometrien mit minimalsten Radien in Keramiksubstraten erzeugt (Innen- und aussenliegende Konturen). Je nach Applikationsanforderung und der dafür ausgewählten Laserquelle, wird das Substrat entweder mit einer Festoptik, oder einem Galvo-Scanner bearbeitet. Ultrakurzpulslaser erzeugen hier gratfreie Schnitte und senken thermisch bedingte Materialspannungen durch einen nahezu kalten Abtragsprozess. Typische Materialien sind AlOx, AlNi, LTCC, HTCC, DCB Substrate, Verbundkeramiken, etc. 

Keramik Bohren

Das Laserbohren von Keramiksubstraten ermöglicht kleinste Lochdurchmesser (< 40 µm). Abhängig vom Lochdurchmesser werden durch Trepanier- oder Perkussionsbohren ideale Lochgeometrien in AlOx, AlNi, LTCC, HTCC, DCB Substraten und Verbundkeramiken erzeugt. Ultrakurzpulslaser erzeugen hier gratfreie Bohrungen und senken thermisch bedingte Materialspannungen durch einen nahezu kalten Abtragsprozess.    

Erzeugung von Kavitäten in Keramik

Durch gezielten Materialabtrag mit dem Laser lassen sich Kavitäten in Keramiksubstraten erzeugen, in die Microchips eingesetzt werden. Der Laserprozess erlaubt eine präzise Steuerung von Abtragstiefe und Geometrie der Kavität. Durch den Einsatz geigneter Laserquellen mit Pulslängen im Nano- und Pikosekundenbereich wird eine hohe Oberflächenqualität bei minimaler thermischer Belastung des Materials garantiert. 

empfohlene Maschinentypen

ILS-LT | ILS-TT