Offener Brief der Geschäftsleitung

Die dramatischen und alarmierenden Ereignisse der vergangenen Tage und Wochen in Deutschland beschäftigen uns alle.

Liebe Mitarbeiter der Photonics Systems Group,
InnoLas Solutions und Photonics Systems USA,

Die dramatischen und alarmierenden Ereignisse der vergangenen Tage und Wochen in Deutschland beschäftigen uns alle. Vor wenigen Tagen wurde auch im Bundestag vehement gefordert, dass Demokraten eindeutig Stellung zu den aktuellen Ereignissen in unserem Land beziehen. Unsere Position bei der Photonics Group und allen verbundenen Unternehmen ist eindeutig und lässt keinerlei Interpretation zu:

Die Photonics Group ist ein globales und weltoffenes Unternehmen. Rassismus und Diskriminierung haben keinen Platz bei uns. Jeden Tag arbeiten bei uns Menschen aus vielen verschiedenen Nationen erfolgreich zusammen. Toleranz ist ein elementares Grundprinzip für uns. Wir erwarten von allen unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Geschäftspartnern, dass sie einander mit Respekt, Offenheit, Vertrauen und Fairness begegnen. Wir beobachten die aktuellen Ausschreitungen in Deutschland mit großer Sorge. Jeder ist aufgerufen, der Radikalisierung entgegenzutreten, denn diese hat noch nie zu tragfähigen Lösungen geführt.

 

Mit bestem Gruß,

 

Markus Nicht
CEO of Photonics Systems Group
CEO of InnoLas Solutions GmbH
CEO of Photonics Systems USA Inc.